Lucullus- Fahrten

UNSERE BELIEBTEN LUCULLUS-FAHRTEN

  • weil sie Informatives und Leckeres rund um Nahrungsmittel bieten, gerade in unserer Zeit, die von Skandalen in dieser Branche erschüttert wird, so aktuell wie nie
  • weil die kleinen Reisen durch ausgewählt schöne Landschaften führen
  • weil ein bisschen Kultur stets das Sahnehäubchen ist
  • weil sie einem angenehmen Zeitplan folgen: nicht zu früh abfahren – nicht zu spät nach Hause kommen

Emmerich Kálman – GRÄFEN MARIZA

Pfingstmontag. 21.Mai 2018

Dies ist bisher ein großer Erfolg auf der Meininger Bühne. Feuriger Czárdás und melancholische Zigeunermusik – ein Meisterwerk des musikalischen Unterhaltungstheaters des 20.Jh.

Wir haben die besten Plätze für Sie reserviert.

€ 74.00

DIE MEININGER HOFKAPELLE SPIELT AUF…

30.Juni/1.Juli 2018

Im Dampflokwerk zu Meiningen – immer ein spektakuläres Ereignis!

Bernsteins Amerika – ein musikalischer Hochgenuß in interessantem Ambiente mit zündenden Melodien von Leonhard Bernstein, George Gershwin, Aaron Copland und vielen anderen


Diese Wochenendreise gibt uns Gelegenheit, die vielseitige und faszinierende Theaterstadt Meiningen und Umgebung – reizvoll zwischen Rhön und Thüringer Wald gelegen – zu erkunden. Dazu kommt die herrliche Landschaft der Rhön und des Thüringer Waldes in der schönsten Jahreszeit.


Wir reisen im komfortablen Fernreisebus und wohnen in gastfreundlichen Hotels in Meiningen mit üppigem Frühstücksbuffet. Die ‚Zauberwelt der Kulisse‘ und eine Stadtführung in Meiningen sind im Programm enthalten, ebenso wie der Eintrittspreis zum Konzert im Dampflokwerk zu Meiningen, die sorgfältige Organisation und die liebevolle und aufmerksame Betreuung durch unsere Reiseleitung.

€ 229.00
Einzelzimmerzuschlag € 18.00
Seniorenrabatt (über 65 Jahre) bei allen Vorstellungen € 3.00

DIE ETRUSKER – WELTKULTUR IM ANTIKEN ITALIEN

Samstag, 26.Mai 2018

Im Schatten des antiken Griechenlands und Roms erscheinen uns die Etrusker als eine rätselhafte Zivilisation, fremdartig ihre Sprache und ihre Schrift. Vom 9. Bis zum 1.Jh. herrschten sie in Italien bis sie vollkommen in der römischen Kultur aufgingen.
Die Karlsruher Ausstellung zeigt zahlreiche Exponate, die vom blühenden Städtewesen, von einer vielfältigen Alltagskultur Zeugnis geben. Prachtvolle Heiligtümer und monumentale Gräber mit farbenfrohen Wandmalereien zeigen die Liebe zur Schönheit, dem Reichtum und dem ausgreifenden Handel mit Phöniziern, Griechen, Kelten und Römern. Die Römer bezeichneten sie als ‚reich – dekadent und fett‘ und dennoch beweist die Karlsruher Ausstellung, daß Rom sehr viel von den Etruskern gelernt und abgeschaut hat vom feinziselierten Elfenbeinkästchen bis zur mannshohen Bronzefigur eines Redners mit Toga (!) und typisch römischer Geste. Ein umfassendes Porträt der etruskischen Kultur öffnet sich dem Beschauer: mit modernen, multimedialen Techniken laden Grabanlagen zum Besuch ein, eine begehbare Landkarte zeigt das Ausmaß der etruskischen Herrschaft, wandfüllende Landschaftsaufnahmen der Toscana zu Zeiten der Etrusker führen in die geheimnisvolle Welt dieses einzigartigen Volkes.


Führung und Eintritt im Preis eingeschlossen € 62.00

SPARGEL TRIFFT AUF DEN MAIN

Freitag, 11.Mai 2018

Ein traditionsreiches und köstliches Requisit aus unseren Luculluszeiten wollen wir doch nicht vergessen: DAS SPARGELFESTIVAL BEIM BAUERN LIPP mit Frühstück zur Begrüßung: Schinkenbrot, eingelegter Spargel, Kaffee und Saft, eine hochinteressante Führung durch den Spargelhof, großer Spaß beim Spargelstechen – Beute, die man behalten darf – leckeres Spargelessen mit Schnitzel, Wein und Wasser, so viel Sie mögen. Übrigens: es ist auch Erdbeerzeit und die köstlichen Früchte werden frisch vom Feld in erstklassiger Qualität angeboten. Sodann machen wir uns auf den Weg durch den frühlingshaften Odenwald ZU UNSERER ERSTEN BEGEGNUNG MIT DEM MAIN, der in diesem Jahr das Thema unserer Reisen sein soll. In Miltenberg, dem lebendigen, romantischen Städtchen, besteigen wir das Schiff zu einer gemütlichen Fahrt auf dem Fluß und genießen die Schönheit der vorüberziehenden Flußlandschaft.


Spargelfestival wie beschrieben mit Frühstück und großem Spargelessen, Schifffahrt auf dem Main im Preis enthalten € 81.50

DIE VOLKACHER MAINSCHLEIFE

Samstag, 16.Juni 2018

Eine Reise ins Fränkische steht also im Programm, in eine fruchtbare Landschaft, in der, an den Hängen des Mains, schon vor 1000 Jahren Wein angebaut wurde. Wir bemühen einen Gästeführer, der uns die ehrwürdigen Häuser rund um den Marktplatz Volkach zeigt. Bei einer kleinen Busrundfahrt sehen wir von einer Plattform aus das Naturschutzgebiet des ‚Alten Maines‘, aber auch die üppigen Weinhänge der Orte Nordheim, Sommerach und Untereisenheim, berühmte Weinlagen allesamt. Zur Mittagspause in einem der altfränkischen Gasthäuser Volkachs kann man die leckeren fränkischen Spezialitäten genießen. – Dann aber geht es hinauf zum edelsten Kunstwerk, das die Mainschleife ausweisen kann: Tilman Riemenschneiders ‚Maria in den Weingärten‘. Obligatorisch ist eine Schifffahrt auf der Mainschleife, wir erleben die Steilhänge des Mains, gekrönt von der malerischen Vogelsburg, wir sehen aber auch die Veränderungen des Flusses durch Menschenhand, den Mainkanal, die Wehr- und Schleusenanlage – der Main gezähmt, aber immer noch lebendig und wunderschön.

Busrundfahrt Volkach und Mainschleife mit Führung, Eintritt Kapelle ‚Maria in den Weingärten‘,
Schifffahrt Mainschleife in Preis eingeschlossen € 64.00