unsere Serie: Flüsse in Deutschland

Uralte Verkehrswege, an deren Ufer prächtige Gebäude entstanden: Klöster und Kirchen, Burgen und Schlösser und Städte von Bedeutung. – In einer Zeit wo uns die Welt offen steht, möchten wir Ihnen verborgene Schätze zeigen, die in unmittelbarer Nähe zu finden sind oder die sich bequem bei Tagesfahrten oder kleinen Wochenendreisen erschließen: Bilderbuchlandschaften abseits der Autobahnen, Kulturschätze und zauberhafte Flußlandschaften und ab und zu wahrhaftige Überraschungen, die sich dem genauen Betrachter anbieten. Erlebnisse, die Sie gewinnen können und die Sie so noch nie gesehen haben.
In der Saison 2018 schließen wir unseren Main ab. Für September und Oktober bieten wir nochmals ganz außergewöhnliche Reisen an, die sich ausschließlich auf Landschaften und Sehenswürdigkeiten konzentrieren, die sich bei Fahrten am und auf dem Fluß offenbaren.
In 2019 werden wir den Rhein und seine Nebenflüsse ins Auge fassen.

28.-30.September 2018

Im Frankenland: DER WEITE GOTTESGARTEN

Folgen wir dem Main vom Quellgebiet auf seinem Weg zur Mündung, so kommen wir nach Oberfranken, wie es die Geographen nennen, uns aber erscheint der Begriff ‚Gottesgarten‘ weit besser zu passen, so beschrieb Victor von Scheffel in seinem Frankenlied diese idyllische Landschaft. Beherrscht wird sie von der Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen und dem gegenüberliegenden Kloster Banz und mittendrin erhebt sich der Staffelberg, wo Scheffels besagtes Frankenlied entstand. Als besondere Kostbarkeit dieser kleinen Reise wählten wir einen Ausflug in die Fränkische Schweiz. Idylle auch hier aber auch spektakuläre Landschaftsbilder: das anmutige Wiesenttal, sonderbare Felsgebilde, durchwoben mit stolzen Burgen und barocken Kirchen, deren schönste die ‚Zur Heiligen Dreifaltigkeit‘ zu Gößweinstein ist. Baumeister war Balthasar Neumann, der Meister des Barock, besonders im Frankenland.

Freitag: Unser erstes Ziel ist Vierzehnheiligen, jedoch zunächst zu einer Mittagspause in unmittelbarer Nähe zur Basilika mit leckerer fränkischer Küche. Dann aber besuchen wir Frankens berühmteste Wallfahrtskirche, ein Meisterwerk Balthasar Neumanns, Steinmetze und Stuckateure mit großen Namen wurden herbeigerufen, um die Verehrung des Jesuskindes und seiner 14 Nothelfer in Stein zu fassen. Gegenüber erhebt sich Kloster Banz, künstlerischer Höhepunkt ist die von Johann Dientzenhofer erbaute Kirche.
Nach all den großartigen Kunsterlebnissen ist wohltuende Entspannung notwendig, wir finden sie im familiengeführten Landhaus Steiner in Großheirat, behaglich und großzügig zugleich mit dem Besten aus fränkischer Küche.

Samstag: Heute laden wir Sie ein zu einem Ausflug in die Fränkische Schweiz, dem ‚Schlupfwinkel des deutschen Gemüts‘, wie sie Richard Wagner und Ernst Moritz Arndt bezeichneten. Und in der Tat sehen Sie hier die Schweiz verjüngt und verkleinert : freundliche Wälder, malerische Städtchen und Dörfer, entzückende Wiesentäler und überall Dolomitfelsen in absonderlichen Formen. Wir werden Pottenstein besuchen am Fuße der gleichnamigen Burg und Gößweinstein auf der Höhe der Alb mit seiner berühmten Wallfahhrtskirche.

Sonntag: Bei schönem Wetter planen wir eine kurze Wanderung zum Staffelberg, um – wie es Victor von Scheffel beschreibt – ‚die Lande um den Main zu unseren Füßen liegen‘ zu sehen. Ein wunderschönes Landschaftsbild des ‚weiten Gottesgartens‘ erwartet uns. Hier sehen wir den noch jungen Main, unbekümmert und frei von Schleußen und Staudämmen, seinen Weg zu suchen. Nach der Mittagspause in Bad Staffelstein, der Stadt Adam Rieses, machen wir uns auf den Heimweg. – Sollte das Wetter nicht so freundlich sein, steht Bamberg auf dem Plan mit seinen vielfältigen Sehenswürdigkeiten, dem Kaiserdom, dem Alten Rathaus mit Klein-Venedig, der Alten und Neuen Hofhaltung.
€ 359.00
Einzelzimmerzuschlag € 34.00

Folgende Leistungen sind im Preis enthalten: Fahrt im bequemen Fernreisebus, wir wohnen im 4-Sterne- Landhotel Steiner, 2 x Abendessen im Hotel, die beschriebenen Ausflüge mit Führungen, unsere kompetente und sorgsame Reiseleitung, Insolvenzversicherung.

7.-9. Dezember 2018

ADVENT IN DER OTTO-STADT MAGDEBURG

Mit dem größten Weihnachtsmarkt Sachsen-Anhalts
und Geschichten von großen Kaisern und den Welfen

Für Advent 2018 haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht: Weihnachts- und Winterzeit in Magdeburg mit dem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt, in der Märchengasse und in Hundertwassers Grüner Zitadelle. Kaiser Otto der Große ist überall gegenwärtig, im Gotischen Dom, im Ottonianum, das erst im November eröffnet wird. Hier wird die Geschichte des Domes visuell dargestellt neben spektakulären Exponaten aus der Zeit der Ottonen – zum erstenmal der Öffentlichkeit präsentiert. Außergewöhnlich ist auch das Programm für die Hin- und Rückreise: wir bewundern das mittelalterliche Ensemble der Burganlage Dankwarderode in Braunschweig und besuchen die Himmelsscheibe mit Deutung dieses einmaligen Zeugnisses der Bronzezeit im Planetarium von Nebra. Schließlich das Hotel: das 4-Sterne-Hotel Maritim in unmittelbarer Nähe zum Dom und Weihnachtsmarkt. Die Superior-Kategorie haben wir für Sie ausgewählt zu Ihrer Entspannung und Erholung nach erlebnisreichem Tagesprogramm.

Freitag: wir erreichen Braunschweig zur Mittagszeit und besuchen im Rahmen der Mittagspause Dankwarderode mit dem Dom und dem welfischen Löwen. Gelegenheit zu einer Stippvisite auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt bietet sich noch nach dem Abendessen im Hotel.

Samstag: Am Vormittag besichtigen wir den Otto-Dom und das neueröffnete Ottonianum. Am Nachmittag, bei Einbruch der Dämmerung, bitten wir Sie zu einem geführten Winterspaziergang zum romanischen Kloster, ins Magdeburger Domviertel und zur Grünen Zitadelle. Überall laden die festlich geschmückten Buden und Stände in weihnachtlichem Glanz, dem Duft kulinarischer Köstlichkeiten und bunten Geschenkideen zum Verweilen ein. Unser Geschenk für Sie: die MAGDEBURGER WEIHNACHTS-CARD, Glühwein oder Heißgetränk, Bratwurst, Schmalzkuchen (eine Magdeburger Spezialität), eine Sammeltasse und eine Fahrt mit dem Riesenrad – welch eine Aussicht über den leuchtenden Weihnachtsmarkt!

Sonntag: unser Ziel ist zunächst Nebra. Eine Führung und ein Besuch im Planetarium bringt uns die Bedeutung der Himmelsscheibe näher. Eine Mittagspause im Museum schließt sich an bevor wir die Heimreise mit angenehmer Zwischenpause unternehmen.
€ 376.00
Einzelzimmerzuschlag € 48.00

Die folgenden Leistungen sind im Preis enthalten: Fahrt im komfortablen Fernreisebus, wir wohnen im 4-Sterne-Hotel Maritim in Magdeburg mit großem Frühstücksbüffet und Abendessen am Anreisetag, Eintritt zum Ottonianum, Besichtigung des Domes, Domviertelrundgang, Weihnachts-Card für den Weihnachtsmarkt in Magdeburg, Eintritt, Führung und Besuch des Planetariums in Nebra, unsere sorgsame und kompetente Reiseleitung, Insolvenzversicherung.

Die unvergleichliche Erfolgsgeschichte des Prager Kulturkaleidoskops…

29.März – 1.April 2019

PRAGER KULTURKALEIDOSKOP – ZAUBER DER GOLDENEN STADT

Prag ist zu jeder Zeit golden und von einzigartigem Reiz.
Magisch ist die frühe Jahreszeit, März und April, wenn man in Ruhe, abseits der sonst nie endenden Touristenströme, die vielfältigen Sehenswürdigkeiten der Stadt an der Moldau erkunden kann. Magisch ist das musikalische Highlight im Kulturleben Prags in dieser Zeit: großartige Konzerte, künstlerisch wertvolle Inszenierungen von Opern und Ballettwerken. Immer wieder überrascht uns die Qualität der Darbietungen in prunkvollen Opern- und Konzerthäusern. Ganz nah sind wir diesmal, wenn wir des 30-jährigen Krieges vor 400 Jahren (1418-1448) gedenken, vom Prager Fenstersturz bis zur Schlacht am Weißen Berge, den wichtigsten Auslösern des verheerenden Krieges. – So laden wir Sie wieder herzlich ein zum ‘Erlebnis Prag‘ im Frühling mit Stadtführungen, auserlesener Musik und einem komfortablen Aufenthalt in einem eleganten Hotel, 4-Sterne-superior in Prag.

Donnerstag: Über Würzburg – Nürnberg – Pilsen erreichen wir Prag am späten Nachmittag mit ausreichenden Pausen im Steigerwald und in Wernberg-Köblitz in der Oberpfalz.
Abendessen im Hotel.

Freitag: Wir besichtigen die bedeutenden Sehenswürdigkeiten auf der Prager Burg: St,Veitsdom, alter Königspalast, Goldenes Gässchen und vieles mehr – nach dem Mittagessen in einem Restaurant auf der Kleinseite ist Freizeit angesagt zum Bummeln, Schauen und Shoppen. Am Abend besuchen wir ein Sinfonisches Konzert in der hochbarocken Kirche Simon + Juda.

Samstag: Beim heutigen Rundgang durch die Altstadt bewundern wir die prachtvollen Jugendstilfassaden an der Pariser Strasse, den Altstädter Ring mit Rathaus und Aposteluhr, Karlsgasse, Moldaupromenade und Karlsbrücke. Mittagessen in einem typischen Lokal der Altstadt und wieder ein wenig Freizeit bis wir abends zum Ständetheater aufbrechen, um Mozarts ‚Don Giovanni‘ zu genießen. Im legendären Ständetheater wurde die Oper der Opern 1787 uraufgeführt.

Sonntag: Am Vormittag unternehmen wir einen kleinen Ausflug zum benachbarten Weißen Berg. An diesem geschichtsträchtigen Ort werden wir im Rahmen einer Führung das Kloster Brevnov besichtigen, die romanische Krypta und die barocke Stiftskirche ebenso das kleine Kirchlein ‚Maria vom Siege‘, das dem Sieg der kaiserlichen Armee über die Protestanten gewidmet ist, der ersten Schlacht des 30-jährigen Krieges. – Nach dem Mittagessen in Prag haben Sie Gelegenheit zu einer Matinée in schönen Konzerträumen der Kleinseite mit Kammermusik (vor Ort buchbar). Als letzte Veranstaltung des Festivalzyklus erwartet uns im Nationaltheater das Ballett ‚Schwanensee‘ von P.I.Tschaikowski nach der klassischen Choreographie von John Cranko.

Montag: Wir reisen nach Hause – Mittagspause in Wernberg-Köblitz und Vesperpause am Nachmittag in Weibersbrunn/Hochspessart.
€ 789.00
Einzelzimmerzuschlag € 135.00

Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten: Fahrt im komfortablen Fernreisebus, wir wohnen im 4-Sterne-Hotel-superior in Prag mit reichem Frühstücksbuffet, Abendessen im Hotel am 1.Tag, Mitttagessen in ausgewählten Restaurants am 2.3.4.Tag, vormittägliche Stadtführungen in Prag am Freitag und Samstag, Führung am Weißen Berg, Eintritte zur Prager Burg und dem Kloster Brevnov, Eintritte zu den Aufführungen im Festivalzyklus wie beschrieben, Transfers zu den Veranstaltungen, Straßengebühren und Steuern, unsere liebe volle und kompetente Reiseleitung, mit einer Einführung in Mozarts ‚Don Giovanni‘ während der Hinreise, Insolvenzversicherung.

Wir planen für 2019…

aus der Fülle neuer Reisethemen die schönsten Ideen…

 

28.April – 5.Mai 2019

Für unsere nachösterliche Frühlingsreise etwas ganz Besonderes - der Absatz des italienischen Stiefels

DAS WUNDERBARE APULIEN

Sonne und Meer ohne Ende – das Land des großen Staufenkaisers Friedrich II, dessen Spuren noch überall zu finden sind, das Land der weißen Städte und Trullis, das Land zwischen zwei Meeren, das Land der köstlichen Küche, des sonnenverwöhnten Weines und der endlos silbrig schimmernden Olivenhaine.
Ein Hotel am Meer, ruhig, im Grünen gelegen, großzügig, mit jedem Komfort ausgestattet, mit exzellenter Küche und hervorragendem Service.
Die Urlaubs-, Kunst- und Landschaftsreise – wie Sie es sich wünschen.

Bitte anrufen und genaue Reisebeschreibung mit Preisen verlangen – ab Anfang September!

Im Mai 2019: zum Bruegel-Jahr 2019 – Bruegels Welt
Kurzreise nach Brüssel mit Stadtführung und Ausstellungen rund um Pieter Bruegel den Älteren

Anfang Juli 2019: SENSATION! Erstmalig in der Arena di Verona: ANNA NETREBKO
mit ihrem Ehemann Yusif Eyvazov gemeinsam in VERDIS TROUBADOUR

Im August 2019: Die Bregenzer Festspiele auf dem See – VERDIS RIGOLETTO

Anfang Oktober 2019: DER LAGO D’ISEO – DER TRENO DEI SAPORI - Flugreise
Der zauberhafte See in Oberitalien – eine kulinarische Bahnfahrt – eine Bootsfahrt und malerische Dörfer – die Champagne Italiens – Köstlichkeiten italienischer Küche und Keller.

Wochenend- und Tagesreisen zu unserem Thema: DER RHEIN UND SEINE NEBENFLÜSSE

Lesen Sie alles genau beschrieben in unserem nächsten Programm, es erscheint im Laufe des Oktober!!

Zum Datenschutz:

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir verwenden Ihre Daten (Adressen und Tel.Nummern) ausschließlich zum Versenden unserer Reiseprogramme bezw. zum Buchen und Registrieren Ihrer Zahlungen.
Falls Sie die Zusendung unserer Flyer nicht mehr wünschen, geben Sie uns bitte unverzüglich Ihre schriftliche Rückantwort, dann löschen wir Ihre Daten sofort aus unserem Register.