DIE WARTBURG – ERFURT – SCHMALKALDEN

5.-17.September 2017

Wichtige Stationen Luthers auf dem Weg der Reformation

 

Dies ist das letzte Unternehmen im Rahmen unserer ‚Luther-Reisen im Jubiläumsjahr‘.
Und wieder bewegen wir uns in der Geschichte des großen Reformators: die ersten Anzeichen der kritischen Auseinandersetzung mit den Lehren der römischen Kirche, die gewaltige Arbeit der Übersetzung des Neuen Testamentes ins Deutsche, schließlich das große Problem mit den Folgen der Kirchentrennung.
Die Wartburg als erstes Ziel, 1521 ‚Junker Jörg‘ in Schutzhaft, die Lutherstube, die Ausstellung ‚Luther und die Deutschen‘. Erfurt, 1501, Luther, der Student, 1505, bedeutsamer Eintritt in das Augustinerkloster. Schmalkalden, 1531, der Schmalkaldische Bund, Verteidigungsbündnis protestantischer Fürsten und Städte unter der Führung von Kursachsen und Hessen gegen die katholische Religionspolitik Kaiser Karls V.

 

Freitag: Wir besuchen die Wartburg – Führung in der Festung – Besuch der Sonderausstellung ‚Luther und die Deutschen‘ – nach der Mittagspause ist Eisenach zu Füßen der Wartburg unser Ziel – eine kleine Stadtführung endet am Lutherhaus mit seiner bemerkenswerten neuen Dauerausstellung – am späten Nachmittag fahren wir nach Erfurt in unser komfortables Hotel Mercure.

 

Samstag: Der Vormittag ist der Stadt Erfurt gewidmet . eine Stadtführung bringt uns alle Sehenswürdigkeiten nahe – am Nachmittag wollen wir uns im Augustinerkloster einfinden, in dem Dr.Martin Luther seine Tage als Mönch verbrachte – eine Führung vermittelt uns Näheres über das – heute evangelische – Kloster und seine Ausstellung ‚Bibel – Kloster –Luther‘.

 

Sonntag: Wir verlassen Erfurt und fahren durch die reizvolle Landschaft des Thüringer Waldes nach Schmalkalden – die Stadt – ehemals hessisch – ist durch den Schmalkaldischen Bund berühmt geworden – wir werden die kleine Stadt während einer Führung erkunden – am Nachmittag besuchen wir die nahe gelegene Wilhelmsburg, ein Juwel unter den Renaissance-Schlössern aus dem Ende des 16.Jh.- ein Orgelspiel auf einer der vier ältesten Holzorgeln der Welt ist eine besondere Zutat – Hier gibt es ebenfalls eine Sonderausstellung zum Lutherjahr ‚Der Schmalkaldische Bund, der politische Arms der Reformation‘ – dies setzt einen stilvollen und schlüssigen Endpunkt zu allen unseren Exkursionen im Lutherjahr und nun können wir, beladen mit neuem Wissen und Erkenntnissen, getrost nach Hause fahren.

 

                                                                        €    398.00
Einzelzimmerzuschlag                           €      75.00

 

Im Preis enthalten sind folgende Leistungen: Fahrt im modernen Fernreisebus, wir wohnen im Mercure-Hotel Erfurt mit Frühstücksbuffet und Abendessen am Anreisetag, Kulturförderabgabe der Stadt Erfurt, Eintritt und Führung/Audio-Guides durch die Ausstellung ‚Luther und die Deutschen‘ auf der Wartburg, Eintritt zum Lutherhaus in Eisenach, Stadtführung in Erfurt, Eintritt und Führung im Augustinerkloster Erfurt, Stadtführung in Schmalkalden, Eintritt und Führung im Schloß Wilhelmsburg, Orgelspiel in der Schloßkirche, unsere liebevolle Reiseleitung mit Erläuterungen zum jeweiligen Ziel und Thema, Insolvenzversicherung.